Plattform: Steam
Preis:  29,99 € 13,49 €

Überblick

Einige von Londons geschäftigsten Strecken und zwei der belebtesten Eisenbahnendpunkte sind in dieser beeindruckenden Version des South London Network für den Train Simulator enthalten.

Die Myriaden von Übergangspunkten und kreuzenden Linien, die das heutige Greater London Rail Network bilden, beinhalten zwei der bekanntesten und belebtesten Endbahnhöfe der Hauptstadt: London Victoria und London Bridge.

Das Streckennetzwerk wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch eine Reihe privater Eisenbahngesellschaften der damaligen Zeit errichtet, darunter London, Chatham and Dover Railway (LCDR), London, Brighton & South Coast Railway (LBSCR), London & North Western Railway (LNWR) und Great Western Railway (GWR).

An den Ufern des Flusses Themse liegen die beiden Hauptbahnhöfe dieses Netzes: London Victoria und London Bridge. Die zweitgenannte wurde 1836 eröffnet und ist damit die erste und älteste Bahnstation der heutigen Londoner Bahnhöfe, obwohl Teile dieser Mitte des 19.Jahrhunderts abgerissen und zu einer größeren Station umgebaut wurden.

London Victoria ? heute der beschäftigste Bahnhof Londons ? eröffnete 24 Jahre später, zuerst in Form von zwei getrennten Bahnhöfen konkurrierender Bahngesellschaften, dann seit den 1920er Jahren als kombinierter Bahnhof der Southern Railway.

Die von diesen Bahnhöfen ausgehenden Züge durchqueren einige der am dichtesten bebauten Gegenden der Hauptstadt Großbritanniens, und bilden zusammen mit den Hauptlinien nach West und East Croydon, einer 14km langen Verbindung nach Denmark Hill und einer 26km langen Ringlinie über Chrystal Palace, das South London Network.

Die Strecke bietet unerreichte und spektakuläre Blicke über viele von Londons berühmten Landmarken, darunter The Shard, Battersea Power Station, City Hall, Crystal Palace Tower, Millwalls Football Clubs Stadion ?The New Den?, die Tower Bridge und London Bridge.

In der Strecke sind weiterhin zwei Triebwagen der Southern enthalten: die Class 456 und die Southeastern Class 375 ?Electrostar?. Beide sind ein bekannter Anblick auf diesen Strecken und befördern täglich tausende von Pendlern in und aus der Hauptstadt wieder hinaus.

Die Class 456 wurde 1991 in der Southern Region eingeführt und ersetzte die alternden Class 416 2EPB Einheiten. Heute sind die meisten durch Class 455 und Class 377 ersetzt, dennoch sind noch viele Triebzüge im Einsatz bei South West Trains. Die 4-Wagen Einheit Class 375 ?Electrostar? wurde im Jahre 2002 erstmals eingesetzt. Aufgrund des hohen Stromverbrauchs der Einheiten mussten

viele der Stromschienen im Netz ausgebaut werden. Die Triebzüge fahren überall zwischen dem Süden Londons und den ländlichen Gegenden in Sussex und Kent.

Merkmale

Szenarien:

Sieben Szenarien für die Strecke:

  • Class 456: Innerer Southern Service
  • Class 456: Winter Nahverkehrszug
  • Class 456: Southern Außendienst
  • Class 456: Nahverkehr in Richtung Brücke
  • Class 375: Verspäteter Southeastern
  • Class 375: Hastings Umleitungen
  • Class 375: Winter Störungen

Hauptmerkmale:

  • South London Network Strecke von London Bridge und London Victoria
  • 14km Innere Circle Line via Denmark Hill
  • 26km äußere Circle Line via Crystal Palace
  • Beeindruckende Bahnhöfe und Sehenswürdigkeiten Londons
  • Bekannte Landmarken: The Shard, Battersea Power Station, City Hall, Crystal Palace Tower, Millwall Football Clubs The New Den Fußballstadion, Tower Bridge und London Bridge
  • Southern Trains Class 456 EMU
  • Southeastern Class 375 Electrostar EMU
  • Szenarien für die Strecke
  • Schnelles Fahren kompatibel
  • Downloadgröße: 1,394mb

voraussetzungen

MINIMUM: Betriebssystem:Windows® 7 / 8.1 Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP Speicher:4 GB RAM Grafik:512 MB - 1 GB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich) DirectX®:9.0c Festplatte:40 GB HD frei Sound:Direct X 9.0c kompatibel Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
*Download-Inhalte sind von Dovetail Games und von Drittanbietern erhältlich. Zusätzliche Inhalte können kostenpflichtig sein. Unterstützte Chipsätze: NVIDIA GeForce 8800 GTX oder größer; ATI Radeon HD4850 oder größer. Laptop Versionen dieser Chipsätze können ebenfalls funktionieren, werden aber nicht ausdrücklich unterstützt. Treiberupdates für Ihre Grafikkarte oder Soundkarte können notwendig sein. © 2016 Dovetail Games, ein Firmenname von RailSimulator.com Limited ('DTG'). Alle Rechte vorbehalten. Teile ursprünglich entwickelt von Kuju Entertainment Limited in Kooperation mit F4G Software Limited. Teil-Urheberrecht Kuju Entertainment Limited 2007. Physik-Engine, PhysX, zur Verfügung gestellt von nvidia. Autodesk® Scaleform® software, © 2012 Autodesk, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 'RailSimulator.com' und 'TS2017' sind Markenzeichen von DTG. 'Dovetail Games' ist ein eingetragenes Markenzeichen von Dovetail Games Limited. Das „ARRIVA“ Logo ist ein Markenzeichen der Arriva Plc. Das „Arriva Trains Wales“ LogoC Arriva Trains Wales/Trenau Ariva Cymru Limited. CSX ist ein eingetragenes Markenzeichen von CSX Transportation Intellectual Properties, Inc. Alle Rechte vorbehalten. DB & das DB Logo sind Markenzeichen der Deutsche Bahn AG. Freightliner ist eine Marke der Freightliner Ltd. & wird unter Lizenz verwendet. GWR ist eine Marke der First Great Western Ltd. NJ TRANSIT ist eine Marke der New Jersey Transit Corporation. ÖBB ist eine Marke der ÖBB-Infrastruktur AG. SNCF, TGV und OUIGO sind eingetragene Markenzeichen der SNCF. TGV® ist Eigentum der SNCF Mobilitiés. Alle sonstigen Markenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Nicht berechtigtes Kopieren, Bearbeitung, Verleih, Weiterverkauf, Arcade-Nutzung, Nutzungsentgelt, Rundfunksendung, Kabel-Übertragung, öffentliche Aufführung, Verbreitung oder Entfernung des Produktes oder eines Markenzeichens oder des Urheberrechtes, das Teil des Produktes ist, sind verboten. Von DTG entwickelt und herausgegeben. Die vollständige Liste aller Würdigungen ist vom TS2017 Optionsmenü aus zugänglich.