Plattform: Steam
Preis:  19,99 €

Überblick

Smokebox hat das Zugfahren des „Alten Westens“ in Train Simulator wieder zum Leben erweckt und verbessert jetzt noch das Zugfahrerlebnis mit Central Pacifics 4-6-0 „Buffalo!“ der Ära 1860!

Central Pacifics Buffalo-Baureihe wurde 1868 von Rogers Locomotive & Machine Works gebaut und enthielt fünf Dampflokomotiven. Die „Buffalo“ basierte zu großen Teilen auf Rogers 4-4-0-Design (eines der wichtigsten Beispiele hier war Union Pacific No. 119) und war mit einem extra Paar Antriebsrädern ausgestattet. Dies machte „Buffalo“ zu einem 4-6-0 „Ten-Wheeler“ und einer Lokomotive, die die steilen Anstiege von Central Pacfics Überfahrt von Kaliforniens Sierra-Nevada-Bergen schaffen konnte.

CPRRS Lokomotiven der Buffalo-Baureihe waren Holzbrenner, ausgestattet mit Ballonschornsteinen mit großen Überspannungsableitern aus Hardware-Stoff. Diese Lokomotiven repräsentierten „gewaltige“ Kraft in den späten 1860ern. Die 4-6-0er boten 18” x 24” Zylinder, 145 cm Fahrer (mit Rädern) und produzierten über 13.000 Pfund Zugkraft. Mit einem zusätzlichen Paar Antriebsrädern (verglichen zu einer 4-4-0) hatten die Ten-Wheeler der Buffalo-Baureihe weniger Platz für Ventilmechanismus und Kreuzkopfpumpen. Dadurch war der Bereich hinter den Zylindern sehr eng bemessen. Trotzdem waren die kräftigen Ten-Wheeler mit ihrem lebhaften Look in russischem Stahl und schwarzem, rotem und grünem Anstrich äußerst schöne Dampflokomotiven.

Die „Buffalo“ 4-6-0 bietet alles an Herausforderungen, was man sich vorstellen kann. Vom Schüren des Feuers mit Holz, über die Regelung von Injektoren und Dampfdruck des Heizkessels, bis zu Leistungshebelverzögerung und authentischem Radschlupf. Mit vielen interaktiven und animierten Elementen, ist „Buffalo“ wirklich bewundernswert realistisch. Smokebox bietet Steuerungsmodi für Anfänger und Experten, wodurch die Lokomotive für alle Nutzer leicht zugänglich ist.

Zu Central Pacific No. 82 kommt jetzt hinzu: Die „Buffalo“, eine Schwesterlokomotive zu CPRR No. 86; die „Gorilla“, sowie zwei neue Arten Rollmaterial dieser Zeit – eine CPRR Holz-Boxcar und Mannschaftswagen. Das „Buffalo“ Pack bietet ebenfalls drei tolle Karriereszenarios, die auf Smokeboxs spannender und immersiver Cheyenne 1869 Route basieren (im DLC „Union Pacific No. 119 Steam Loco Add-On“ als seperater Kauf enthalten).

Der Central Pacific Ten-Wheeler „Buffalo“ ist jetzt für Train Simulator verfügbar – und die klassische Lokomotive wird unzählige denkwürdige Zugfahrterlebnisse im Stil des „Alten Westen“ bieten!

Merkmale

Enthaltene Szenarien
Es werden drei spannende Karriereszenarien für CPRR 4-6-0 auf der Smokebox Cheyenne 1869 Route geboten (die Route ist im Union Pacific No. 119 Steam Loco Add-On enthalten):

  • [Buffalo] Boxcars Westward
  • [Buffalo] Gorilla in the Mist
  • [Buffalo] Hot Box
Bitte beachten Sie: Union Pacific No. 119 Steam Loco Add-On muss separat erworben werden, um die Szenarien, die in diesem Add-On enthalten sind, spielen zu können.

Klicken Sie hier für weitere Steam-Workshop-Szenarien.Hauptmerkmale
  • Central Pacific Railroad 4-6-0 No. 82, die “Buffalo”
  • Sister Buffalo-Baureihe Lokomotive No. 86, die “Gorilla”
  • Realitätsnahe Steuerung und Bedienelemente
    • Handbremsen an Rollmaterial werden durch Pfeifkommandos gesteuert. Dies simuliert die Kommunikation zwischen Lokomotivingenieur und den Bremsern in den Wägen.
    • KI-Lokomotiven pfeifen passend, wenn sie starten, anhalten oder zurückfahren
    • Bremsen ohne Luftbremsen, mit einer Kombination aus Handbremsen und Bremsen durch Zylinderkompression
    • Detaillierte Simulation von Leistungshebel, Richtungswender, Ventilmechanismus, Feuerkammer, Heizkessel und Schieberkasten, einschließlich des Effekts von Öffnen und Schließen des Zugangs, des Abdampfventils, sowie der Zylinderlüftungen
    • Realistische Simulation von Steuerungsfehlern, wie die hydraulische Sperre des Leistungshebels, Kondensation in den Zylindern, „Slam“ des Richtungswenders, wenn der Wendehebel mit zu viel Druck auf dem Ventilmechanismus betätigt wird, oder der Degradation der Zylinderverdichtung durch Belastungen auf Kolben und Stangen
    • Außen angebrachter hebender Injektor
    • Kreuzkopf-angetriebene Speisewasserpumpe
    • Voll animierte Glocke (mit Schwengel und Seil) mit simuliertem Momentum
    • Animierte mechanische Kontrollverbindung von Fahrsteuerungen zu Stephensons Ventilmechanismus, Aschepfanne, Injektor, Kreuzkopfpumpen, Zylinderlüftungen, Rädern und Pfeife
    • Animierte Piloten-Ziehstange und leichte Handbremsenmanipulation
    • Authentische Haftung und Radschlupf-Physik
    • Realistische Effekte für Feuer, Funken, Rauch, Dampf, Wasser und Schleifen
    • Automatisches Heizen, um die gewünschte Feuermasse zu erhalten, das über einen einfachen Pop-Up-Schieberegler in der Feuerkammer geregelt wird
    • Öffnende Führerstandstüren, Fenster und Wasser-Einstiegslochdeckel
    • Realistische Geräuschkulisse, einschließlich Tuckern, das vom entweichenden Dampfdruck und der Länge der Ventilabschneidung abhängt
    • Mehrere Kameransichten, einschließlich einer Nahansicht des arbeitenden Stephensons Ventilmechanismus auf Bodenhöhe
    • Anpassbare Rauchdichte, Streckenbedingungen, Schattenwurf der Zugspitzensignale, Mannschafts-Anwesenheit und Steuerungsschwierigkeit über Tastenkombinationen
    • Schneetexturen im Winter
    • Tastenaktivierter Leistungsbericht im Spiel, der Daten liefert über die durchschnittliche und Höchstgeschwindigkeit, die gefahrene Distanz, Gewicht und Länge des Zuges.
  • Außergewöhnliches visuelles Detail und Authentizität
  • Auswahl der Schwierigkeitsgrade
    • Kompatibel mit Zugsteuerung für Experten und simpler Gameplay-Steuerung.
    • Kompatibel mit automatischem Heizer, sowie manuellem Heizen.
    • Kompatibel mit HUD.
  • CPRR Holz-Boxcar
  • CPRR Mannschaftswagen
  • Drei Karriereszenarios für die Route Cheyenne 1869
  • Kompatibel zum „Schnellen Spiel“

voraussetzungen

MINIMUM:
  • Betriebssystem:Windows® 7 / 8.1
  • Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
  • Speicher:4 GB RAM
  • Grafik:512 MB - 1 GB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
  • DirectX®:9.0c
  • Festplatte:40 GB HD frei
  • Sound:Direct X 9.0c kompatibel
  • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
  • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
“Dovetail Games” (“DTG”) is a trading name of RailSimulator.com Limited. "Dovetail Games", “RailSimulator.com” and the “Dovetail Games Train Simulator” logo are trade marks or registered trade marks of DTG. All other copyrights or trade marks are the property of their respective owners. All rights reserved.