Plattform: Steam
Preis:  19,99 €

Überblick

Steigen Sie ein und setzen Sie sich mit dem neuesten und großartigsten Mitglied der Velaro-Familie in Bewegung. Die authentische DB BR 407 „Neuer ICE 3“ bringt ein Hochgeschwindigkeitserlebnis der „nächsten Stufe“ in Train Simulator ein.

Seit Anfang des Jahrzehnts gebaut und eingeführt, gilt der „Neue ICE 3“ als Hochgeschwindigkeitszug der Spitzenklasse, der trotz gesteigerter Effizienz im Vergleich zu seinen Vorgängern immer noch 320 km/h erreichen kann, modernsten Standards und Ansprüchen gerecht wird und dank überarbeitetem Innendesign mehr Passagieren Platz bietet.

Die weiterentwickelte Velaro-Plattform zeigte genug Potenzial für eine Nutzung in ganz Europa und wurde von mehreren Betreibern bestellt. Vom Heimatstandort Frankfurt aus befährt die Deutsche Bahn mit ihrer Flotte internationale, grenzüberschreitende Express-Strecken und erreicht so Städte wie Paris. Der „Neue ICE 3“ erfüllt alle nötigen Standards, um den Eurotunnel und High Speed 1 nach London zu nutzen, obwohl diese Möglichkeit aktuell nicht in Anspruch genommen wird.

In Train Simulator ist die DB BR 407 „Neuer ICE 3“ bis ins kleinste Detail und mit größter Sorgfalt nachgebaut und authentisch eingestellt worden, um ihrem realen Gegenstück zu entsprechen. Tauchen Sie ein und erleben Sie eine rasante Fahrt auf der Riedbahn in noch nie da gewesenem Realismus!

Merkmale

PRO RANGE
Die Pro Range wurde für alle vollblütigen Zugsimulator-Enthusiasten entwickelt, die eine anspruchsvolle Herausforderung suchen. Jedes Produkt wurde entwickelt, um den Spielern Wissen zu vermitteln und Unterhaltung zu bieten. Xbox-Controller und HUD-Oberflächen-Unterstützung sind nicht automatisch enthalten und die Nutzer sollten die beiliegenden Dokumente lesen, um genau verstehen zu können, wie diese Simulation zu bedienen ist.

Enthaltene Szenarien
Drei packende Karriere-Szenarien sind für die Frankfurter Hochgeschwindigkeit: Strecke Frankfurt – Karlsruhe enthalten.

  • (407) 01. Déjà vu
  • (407) 02. Zwei Portionen ICE
  • (407) 03. Das System schlagen
Bitte beachten Sie: Train Simulator 2019 oder Frankfurt High Speed: Frankfurt – Karlsruhe Route Extension Add-On muss separat erworben werden, um die Szenarien, die in diesem Add-On enthalten sind, spielen zu können.

Hauptmerkmale
  • DB BR 407 „Neuer ICE 3“ mit Intercity-Express-Lackierung der Deutschen Bahn
  • Originalgetreues Fahrverhalten
  • Komplexes Regulierungssystem mit AFB und vorbildgetreuer LZB
  • Prototypische PZB90 V2.0
  • Zeit-Zeit-SIFA
  • Verzögerte und geschmeidig regulierte E-Bremsen
  • Simulierte Wirbelstrombremse
  • Geräuschvolle Funken des Stromabnehmers
  • Funktionierende Bugklappen vorne und hinten
  • Sprachausgabe für Systemnachrichten
  • Umschaltbare Instrumentenbeleuchtung
  • Leselampen und Führerstandbeleuchtung
  • Scheibenwischer mit Temposteuerung
  • Realistische Geräusche
  • Hilfesystem
  • 3 Karriere-Szenarien für Frankfurter Hochgeschwindigkeit: Frankfurt – Karlsruhe
  • Kompatibel mit „Schnellem Spiel“
  • Downloadgröße: 152,4 MB

voraussetzungen

  • MINIMUM FÜR 32 BIT:
    • Betriebssystem: 32-bit Windows 7 Service Pack 1, 8.1 oder 10 erforderlich (andere Betriebssysteme oder Versionen werden nicht unterstützt)
    • Prozessor: Intel Core-i3 4330 3,50 GHz Dual Core oder AMD A8 6600K 3,90 GHz Quad Core oder besser
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 750 Ti oder AMD Radeon R9 Grafikkarte mit 1 GB an dediziertem VRAM oder besser
    • DirectX®: 9.0c
    • Netzwerk: Breitbandverbindung (kann zusätzliche Kosten verursachen)
    • Festplattenspeicher: 40 GB oder mehr verfügbarer Festplattenspeicher (zusätzliche Add-ons könnten mehr Platz benötigen)
    • Soundkarte: DirectX-kompatibles Audiogerät
    • Zusätzliche Hinweise: Maus und Tastatur oder Xbox-Controller erforderlich
  • Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der oben angegebenen Systemspezifikationen (einschl. Intel oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein. Weitere Informationen zu den empfohlenen Spezifikationen für Train Simulator 64-Bit finden Sie im Benutzerhandbuch für Train Simulator 2019.

  • EMPFOHLEN FÜR 32 BIT:
    • Betriebssystem: 32-bit oder 64-bit Windows 7 Service Pack 1, 8.1 oder 10 erforderlich (andere Betriebssysteme oder Versionen werden nicht unterstützt)
    • Prozessor: Intel Core-i5 4690 3,50 GHz Dual Core oder AMD Ryzen 7 1700 3,80 GHz Quad Core oder besser
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM (maximal möglich unter 32-bit Windows)/16 GB oder besser (für 64-bit Windows)
    • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 970 oder AMD Radeon RX 480 mit 4 GB an dediziertem VRAM oder besser
    • DirectX®: 9.0c
    • Netzwerk: Breitbandverbindung (kann zusätzliche Kosten verursachen)
    • Festplattenspeicher: Hochleistungs-SSD mit 40 GB oder mehr verfügbarem Festplattenspeicher empfohlen (zusätzliche Add-ons könnten mehr Platz benötigen)
    • Soundkarte: DirectX-kompatibles Audiogerät
    • Zusätzliche Hinweise: Maus und Tastatur oder Xbox-Controller erforderlich
  • Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der oben angegebenen Systemspezifikationen (einschl. Intel oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein. Weitere Informationen zu den empfohlenen Spezifikationen für Train Simulator 64-Bit finden Sie im Benutzerhandbuch für Train Simulator 2019.
© 2018 Dovetail Games (“DTG”), a trading name of RailSimulator.com Limited. "Dovetail Games", “RailSimulator.com” and the “Dovetail Games Train Simulator” logo are trademarks or registered trademarks of DTG. The DB logo is a registered trademark of Deutsche Bahn AG. The ICE 3 is a registered design of Deutsche Bahn AG. All other copyrights or trademarks are the property of their respective owners. All rights reserved.