Plattform: Steam
Preis:  19,99 €

Überblick

Die Linie der ÖBB 1142 reicht zurück in die 1960er Jahre, als eine Flotte von Elektrolokomotiven als effiziente Antwort auf die anspruchsvolle Südbahn und den Semmering Pass gebaut wurde. Insgesamt wurden über 250 Lokomotiven (klassifiziert als ÖBB 1042) über einen Zeitraum von 14 Jahren gebaut, was sie zu einem wichtigen Bestandteil des täglichen Mischverkehrbetriebs machte.

In den 1990er Jahren sollte die älteste der ÖBB 1042 (die 1042.0s) ersetzt werden. Bestellungen für die nächste Generation wurden erteilt und das Schicksal der jüngeren 1042.5s wurde diskutiert. Es wurde beschlossen, dass die neuere Serie, wenn sie entsprechend umgerüstet wurde, perfekt für Wendezug-Aufgaben (Pendelzug) geeignet wäre.

Die umgebauten Lokomotiven wurden in die ÖBB 1142 umklassifiziert und konnten sofort an den Pendelpassagieraufgaben im gesamten österreichischen Streckennetz arbeiten.

In den letzten Jahren wurden einige Lokomotiven stillgelegt oder an andere Betreiber in Europa verkauft. Die ÖBB verfügt jedoch weiterhin über eine eigene Flotte von 45 Lokomotiven. Alles in allem ist die ÖBB 1142 für ein Design, das die Mitte der 50er Jahre repräsentiert, eine herausragende technische Meisterleistung, und dank Skyhook Games ist es für Train Simulator als vollwertiges Pro Range eingetroffen!

Merkmale

PRO RANGE
Die Pro Range wurde für alle vollblütigen Zugsimulator-Enthusiasten entwickelt, die eine anspruchsvolle Herausforderung suchen. Jedes Produkt wurde entwickelt, um den Spielern Wissen zu vermitteln und Unterhaltung zu bieten. Xbox-Controller und HUD-Oberflächen-Unterstützung sind nicht automatisch enthalten und die Nutzer sollten die beiliegenden Dokumente lesen, um genau verstehen zu können, wie diese Simulation zu bedienen ist.

Enthaltene Szenarien
Die ÖBB 1142 umfasst drei spannende Szenarien für die Semmeringbahn-Strecke.

  • [1142] Eine winterliche Fahrt
  • [1142] Güterzug Gloggnitz - Mürzzuschlag
  • [1142] Regionalzug über den Semmering
Bitte beachten Sie: Semmeringbahn - Mürzzuschlag to Gloggnitz Route Add-On muss separat erworben werden, um die Szenarien, die in diesem Add-On enthalten sind, spielen zu können.

Hauptmerkmale
  • ÖBB 1142 in roter und weißer ÖBB-Lackierung
  • Kleine und große Varianten für Zugspitzensignale
  • ÖBB-Zacns-Tanker in 6 Zuständen von sauber bis verwittert
  • Komplette Startprozedur
  • Authentische Fahrsteuerung einschließlich Traktionssteuerungsrad
  • Genaue Umsetzung von Sifa und PZB/Indusi
  • Bedienbare Fahrmotorlüfter
  • Manuelle Passagiertür-Steuerung
  • Änderbare Bremsmodi
  • 3 Karriere-Szenarien für das Semmeringbahn – Mürzzuschlag to Gloggnitz Route Add-On
  • Kompatibel zum „Schnellen Spiel“

voraussetzungen

MINIMUM FÜR 32 BIT:
  • Betriebssystem: 32-bit Windows 7 Service Pack 1, 8.1 oder 10 erforderlich (andere Betriebssysteme oder Versionen werden nicht unterstützt)
  • Prozessor: Intel Core-i3 4330 3,50 GHz Dual Core oder AMD A8 6600K 3,90 GHz Quad Core oder besser
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 750 Ti oder AMD Radeon R9 Grafikkarte mit 1 GB an dediziertem VRAM oder besser
  • DirectX®: 9.0c
  • Netzwerk: Breitbandverbindung (kann zusätzliche Kosten verursachen)
  • Festplattenspeicher: 40 GB oder mehr verfügbarer Festplattenspeicher (zusätzliche Add-ons könnten mehr Platz benötigen)
  • Soundkarte: DirectX-kompatibles Audiogerät
  • Zusätzliche Hinweise: Maus und Tastatur oder Xbox-Controller erforderlich
Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der oben angegebenen Systemspezifikationen (einschl. Intel oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein. Weitere Informationen zu den empfohlenen Spezifikationen für Train Simulator 64-Bit finden Sie im Benutzerhandbuch für Train Simulator 2019.

EMPFOHLEN FÜR 32 BIT:
  • Betriebssystem: 32-bit oder 64-bit Windows 7 Service Pack 1, 8.1 oder 10 erforderlich (andere Betriebssysteme oder Versionen werden nicht unterstützt)
  • Prozessor: Intel Core-i5 4690 3,50 GHz Dual Core oder AMD Ryzen 7 1700 3,80 GHz Quad Core oder besser
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM (maximal möglich unter 32-bit Windows)/16 GB oder besser (für 64-bit Windows)
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 970 oder AMD Radeon RX 480 mit 4 GB an dediziertem VRAM oder besser
  • DirectX®: 9.0c
  • Netzwerk: Breitbandverbindung (kann zusätzliche Kosten verursachen)
  • Festplattenspeicher: Hochleistungs-SSD mit 40 GB oder mehr verfügbarem Festplattenspeicher empfohlen (zusätzliche Add-ons könnten mehr Platz benötigen)
  • Soundkarte: DirectX-kompatibles Audiogerät
  • Zusätzliche Hinweise: Maus und Tastatur oder Xbox-Controller erforderlich
Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der oben angegebenen Systemspezifikationen (einschl. Intel oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein. Weitere Informationen zu den empfohlenen Spezifikationen für Train Simulator 64-Bit finden Sie im Benutzerhandbuch für Train Simulator 2019.
*Herunterladbare Inhalte sind von Dovetail Games und von Drittanbietern erhältlich. Zusätzliche Inhalte können kostenpflichtig sein.

Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der minimalen und empfohlenen Systemspezifikationen (einschl. Intel® oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein.

© 2018 Dovetail Games, Firmenname von RailSimulator.com Limited ('DTG'). Alle Rechte vorbehalten. Teile ursprünglich entwickelt von Kuju Entertainment Limited in Kooperation mit F4G Software Limited. Teil-Urheberrecht Kuju Entertainment Limited 2007. Physik-Engine, PhysX, zur Verfügung gestellt von NVIDIA. Autodesk®/Scaleform®-Software, © 2012 Autodesk, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „RailSimulator.com“, „TS2019“ und „Dovetail Games“ sind eingetragene Markenzeichen von DTG. Amtrak und Superliner sind eingetragene Warenzeichen von Amtrak. Das DB-Logo ist ein Markenzeichen der Deutschen Bahn AG. Erlaubnis für die Benutzung des South West Trains-Warenzeichens durch den Transportminister. Erlaubnis für die Benutzung des Southern-Warenzeichens durch Transport for London. Der Union-Pacific-Schild ist ein eingetragenes Markenzeichen, die Nutzung erfolgt unter Lizenz. Alle sonstigen Markenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Nicht berechtigtes Kopieren, Bearbeiten, Verleihen, Weiterverkaufen, Arcade-Nutzen, Erheben von Nutzungsentgelt, Übertragen, Übertragen per Kabel, öffentliches Aufführen, Verbreiten oder Auszugnehmen des Produktes oder eines Markenzeichens oder urheberrechtlich geschützter Teile sind verboten. Von DTG entwickelt und herausgegeben.

Die vollständige Liste aller Danksagungen ist vom TS2019-Optionsmenü aus zugänglich.